Erfahrungsberichte

SV14 Solar Venti

Haus

Tellerventil Solar Venti

Tellerventil

SV14 Solar Venti

Wand

Neujahrswünsche

So darf das Neue Jahr beginnen!

Vielen Dank für die netten Neujahrswünsche und natürlich für die beiden Bilder.

Das Team von SoLuKo bedankt sich herzlich und wünscht Ihnen ein gutes neues Jahr.


Guten Morgen Frau Steffen,

 

wir haben mittlerweile unsere neue Solarheizung an der Nebeneingangstür zur Garage installiert. Diese Tür wird so gut wie nie geöffnet und da die Füllung sowieso neu gemacht werden musste, haben wir hier kurzerhand das Gerät installiert. Da die Tür in der Südfassade unseres Hauses ist, läuft das Solarmodul einwandfrei und sorgt für eine gute Belüftung der Garage. Das Gerät hat uns in den Sonnenstunden der letzten Wochen viel Freude bereitet und wir werden Anfang des nächsten Jahres noch 2 weitere Geräte für unser Ferienhaus an der Nordsee kaufen.

Anbei senden wir Ihnen das gewünschte Foto.

Luftkollektor als Türfüllung Diese Idee mit einem Scansun Solarluftkollektor realisieren

Liebe Grüße von den Höhen der Eifel


Hallo Frau Steffen,

der Kollektor ist verbaut und wir hatten jetzt zufällig 2 Tage Sonne. Alles funktioniert bestens , wir sind schon gespannt wie die Leistungsabgabe im Winter ausschaut. Hier erst mal die gewünschten Bilder vom Solarventi. Wenn sich die Wärmeausbeute vom Kollektor bemerkbar macht , haben wir noch einen  Raum Richtung SW wo ich eine kleinere Ausführung verbauen könnte. Vielleicht als Hinweis für neue Kunden - in alten Häusern kann es schwierig werden ,durch die doch meist dickeren Aussenwände, eine Bohrung von 140mm auszuführen !

SV14 Wandmontage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Guten Abend Frau Steffen

So, jetzt hängt das gute Stück :-)
Ich habe den SV14 heute Abend montiert, was auch für mich alleine kein Problem war, da der SV14 locker hoch gehoben werden kann.
Aber leider konnte ich ihn nicht mehr testen können, weil das Licht nicht mehr ausreichte, um das Solarmodul zu speisen.
Das Gerät hängt an einer Südwand, direkt neben der Terrassentür (siehe Foto im Anhang) und ist dazu gedacht in der Übergangszeit in Frühjahr und Herbst, für zusätzliche Wärme zu sorgen.
Im Winter ist das tagsüber die Sonnenseite, so dass der SV14 dann richtig zur Geltung kommen könnte. Im Sommer gibt es hier nur kurz Morgensonne, was mir aber gerade recht ist.

Vielen Dank nochmals für Ihren freundlichen Service!

Mit herzlichen Grüßen
Joachim Schröder

Leider kann ich das Foto nicht anders aufnehmen, weil ein Gewächshaus im Wege steht. Ich hatte schon versucht durch das Glas zu fotografieren, aber dann kann man nichts erkennen. Auch von der anderen Seite komme ich leider nicht ran.
Dafür habe ich heute die Temperatur festgehalten: links die Außen- rechts die Einblastemperatur vom SV14, als Tageshöchstwerte gespeichert. Das sieht gut aus :-)

Natürlich dürfen Sie den Text und die Fotos auf Ihrer Homepage verwenden und gerne auch wenig wenig anpassen, falls sich etwas zu holprig liest oder wenn Sie den Namen des Gerätes bewerben wollen. Nur zu.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend und eine erfolgreiche, gesunde Zeit.

Mit herzlichen Grüßen
Joachim Schröder


Hallo Frau Steffen,

der Raum wird von mir vorwiegend am Nachmittag oder den frühen Abendstunden genutzt. Die leichte Verschattung spielt dabei überhaupt keine Rolle. Der Venti läuft ja auch
ohne eine direkte Sonneneinstrahlung. Zwar langsamer aber er läuft. Auch bei der Wärmezufuhr ist das nicht wirklich problematisch. Für mich war einfach eine kontinuierliche Luftbewegung wichtig. Das so ganz nebenbei auch noch warme Luft gemacht wird, ist ein schöner Nebeneffekt und verleitet zu weiteren gedanklichen Spielereien wie z.B. dem Thema Wärmespeicherung. Aber da muß ich bauliche Veränderungen vornehmen und vertage diesen Gedanken auf das nächste Jahr.
Auf der Zufriedenheitsskala von 1-10 gibt das ne glatte 9 wg. dem schnellen und unkompliziertem Auf- und Anbau, und der nicht vorhandenen Wartungsintensität. Ich glaube das war eine gute Investition.
Ich hätte mich jedoch über etwas längere oder verstellbare Abstandshalter zur Wand gefreut, da bei mir noch ein ehemaliger Fenstersims in die Montagefläche ragte. Aber das ist nichts, was die Freude daran trüben würde und nicht mit einem Griff in die Restekiste zu erledigen wäre.
Mit freundlichem Gruß
Jörn K......

Bilder von SolarVenti SV14 

 

ich habe es endlich mal geschafft ein paar Fotos zu machen. Die hänge ich mal mit an und gerne dürfen Sie diese auf Ihrer HP veröffentlichen.

das hat super geklappt. Der Luftkollektor hängt und ich bin begeistert. Der Kollektor läuft sogar bei Hochnebel.


Erfahrungsbericht SoLuko mit 2 x Scansun XL20 für Haus an der Costa Blanca in Spanien

Ziel war es die intensive spanische Wintersonne für die Lufttrocknung und gleichzeitige Innenbereichserwärmung zu nutzen. Dank > 40 cm Außenwände und verspiegelter Panoramafenster ist das Domizil hervorragend gegen die Sommerhitze geschützt, aber damit auch gegen eine Erwärmung durch die Wintersonne.
Duch die Meeresnähe ist zudem ganzjährig eine hohe Luftfeuchtigkeit gegeben, was im Winter den täglichen Einsatz der zentralen Gasheizung erforderlich macht.

Selbstverständlich gibt es auch an der Costa Blanca Anbieter / Händler von Solar-Luftkollektoren - einige dieser Kollektoren sind lokal nachgebaute Modelle. Unsere Eruierungen ergaben schnell, dass diese Angebote - trotz des Standortvorteils - weder preislich noch qualitativ attraktiv für uns waren.

Unsere Anfrage bei SoLuko, ob auch eine Lieferung direkt zu unserem Domizil an die Costa Blanca möglich wäre, wurde prompt mit sehr günstigen Versandkosten und Lieferzeiten bestätigt, so dass wir nicht zögerten die Bestellung vorzunehmen.

Die 2 Scansun XL20 Kollektoren erreichten wohlbehalten nach ca. einer Woche ihren Bestimmungsort an der Costa Blanca. Wegen der dicken und sehr massiven Außenwände und der Installationshöhe des oberen Kollektors sahen wir von einer Eigenmontage ab und ließen stattdessen die Arbeiten von Handwerkern unseres Vertrauens, mit geeignetem Werkzeug, vornehmen. Beide Kollektoren wurden an der meerseitigen Außenwand in Südwestausrichtung  installiert.
Der obere Kollektor führt die Warmluft direkt ins Esszimmer, während der untere Kollektor den Kellerbereich versorgt.

Unsere Erfahrungswerte erstrecken sich vom Zeitraum 6.12.2012 bis 8.01.2013 (also gut ein Monat in der Jahreszeit mit dem niedrigsten Sonnenstand des Jahres), Zeitraum, der an der Costa Blanca aber gerne sehr sonnig ist (und es in 2012 auch wieder war).
Die Kollektoren arbeiten im Dezember und Januar bei wolkenlosem Himmel und Südwestausrichtung ab ca. 11:30 h bis 17:15 h. Die größte Leistung wird zwischen 13:30h und 15:30h erbracht, mit bis zu 43 Grad Einblastemperatur (Außenlufttemperatur im Schatten ca. 17 Grad, Sonnentemperatur um 30 Grad). Gemessenes Beispiel für die Luftfeuchtigkeit: außen 56 %, Einblasfeuchtigkeit 39 %.
Insgesamt kann man jedem Hausbesitzer am Mittelmeer mit geeigneten Wänden in Süd- oder Südwestausrichtung nur empfehlen die Wintersonne für die Lufttrocknung und Erwärmung mitzunutzen, auch wenn die Kollektoren natürlich keine Zentralheizung ersetzen können. Sie leisten auf jeden Fall einen bedeutenden Anteil bei der Energieeinsparung im Winter, unsere Gaszentralheizung läuft durch die Kollektoren an vielen Tagen gut 6 Stunden weniger.

R. Hamann, 08.01.2013, Costa Blanca, Spanien

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­Ein zufriedenes Montageteam nach der (fast) Vollendung der Montage des SV30 AX

SolarVenti Sv30 AX: Der zweite in der Donaustadt Riedlingen. Direkt an der B312 in Richtung Bodensee heizt und belüftet der Solarluftkollektor die Ausstellungsräume und das Büro von Sonnenschein Solar. Michael Waldner

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Der erste SolarVenti in Riedlingen: Die perfekte Situation, optisch und ernegetisch ein Volltreffer!

Die ersten Messungen ergaben Werte von bis zu 60 Grad. Ein hervorragendes Ergebnis das unsere Erwartungen sogar noch übertroffen hat.

Viele Grüße an Holger und Sandra von SoLuKo, die Beratung und der Service incl. Lieferung war nicht zu übertreffen!

Josef Hofmann

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

SolarVenti in den Schweizer Alpen: Hier ein erstes Foto zum Schauen!!!

Der Anbau war problemlos. Vielen Dank für die nette Beratung und die Abholung bei Ihnen in Hayingen. Einen ausführlichen Bericht über unsere Erfahrungen werde ich Ihnen gerne nach der Wintersaison zusenden.

Barbara & Marcel von Allmen

Guten Abend Frau Steffen,

Besten Dank dass Sie unsere "Bergütte"auf Ihre Homepage stellen,als Kontaktdaten bitte E-mail dazu geben. <marcelvonallmen@yahoo.de>Diese Hütte kann gemietet werden(Holger Steffen)

Wenn Sie Lust haben da einen Urlaub zumachen schreiben Sie uns ruhig es hat Platz für 6 Leute.

Letzten Donnerstag waren wir noch oben in der Hütte. Die Sonne kam und ging immer wieder. Beim Luftausgang kam immer wieder warme Luft man hörte der Venti lief (Sonne und Schatten). Die Lüftung ist somit auch ohne das wir oben sind gesichert.

Mit freundlichen Grüssen

Marcel von Allmen

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

DerSolarventi SV7 läuft sehr gut und die Installiation war kinderleicht. Vielen Dank für die kompetente und freundliche Beratung.

Die Abholung in Leinfelden ist uns sehr entgegengekommen.              Werner Diessner aus Schömberg

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

SV14 für die Dachmontage: Wir haben einen SV14 für die Dachmontage auf unserem 60 m² Sommerhaus gekauft und freuen uns jetzt über die willkommene Zusatzwärme – besonders während der Frühlings- und Herbstmonate. Gleichzeitig verbessert der SV14 das Raumklima während der kalten Wintermonate, wenn er für die teilweise Erwärmung im ansonsten kalten Haus sorgt und er sorgt für einen natürlichen Austausch der abgestandenen Luft gegen Frischluft.


_______________________________________________________________________________________________________________

Wir haben im Haus die einströmende Luft mit 24°C gemessen, obwohl es draußen nur 0°C waren! Es ist schade, dass dieser Luftsolarkollektor nicht bekannter ist, so dass mehr Menschen seine Qualitäten nutzen können. Dies ist ein brillantes Produkt, das sicherlich alle gemachten Versprechungen erfüllt und für zahlreiche Zwecke absolut empfohlen werden kann.
Freundliche Grüße, Lone und Kurt Rise

------------------------------------------------------------------------------------

       

Klaus S. aus Hayingen

Wir haben im Herbst einen SV14 an unser Einfamilienhaus angebaut, genauer gesagt an die Außenwand meiner Werkstatt. Da ich hochwertige Elektrogeräte und Maschinen besitze ist es wichtig diese vor Feuchtigkeit zu schützen. Ich kann nur sagen - ich bin begeistert. Nicht nur die feuchte Luft ist weg, es ist auch noch angenehm warm. Zum leidwesen meiner Frau halte ich mich nun noch länger als bisher in meinem Hobbyraum auf. Ich überlege inzwischen mir einen zweiten Kollektor für andere Räume anzuschaffen.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Feuchtes Untergeschoss: Trockenlegung eines Untergeschosses (mit dem SV30).
Ein Monat ist nun seit der Installation vergangen und ich möchte nun, ermutigt durch einige Schönwetterperioden, berichten, dass das System perfekt und zu meiner vollen Zufriedenheit läuft. Sie können diese Systeme ruhigen Gewissens für die Belüftung von Kellerräumen empfehlen – obwohl natürlich ein passender Montagestandort zum Süden hin und ein Lufteinlass zum Keller unerlässlich sind. Ich habe das Projekt jedem empfohlen, der meinen Rat haben wollte. Selbst jetzt bei nur 0-10° Außentemperatur ist das Untergeschoss richtig warm, wenn die Sonne scheint, und der Trocknungseffekt ist offensichtlich. Ich werde diesen Sommer auf das übliche Heizen des Untergeschosses verzichten können und es wird gleichzeitig immer trockener... Die Luft wird durch den Schornstein angesogen, den ich 10 Jahre zuvor für die Heizung verwendet habe. Wie erwartet, war anfangs ein leichter Geruch zu bemerken, aber nach einer Woche war dies kein Thema mehr. Die Luft ist jetzt richtig frisch. Also nochmals – unsere besten Empfehlungen und danke für dieses hochwertige Produkt.
Freundliche Grüße, Per Callesen C.F.

------------------------------------------------------------------------------------

Wolf Siegmund, Mallorca
...während unserer Winterabwesenheit stand der Ventilator bewußt auf der größten Drehzahl, um die Durchlüftung des leestehenden Hauses zu optimieren.Das Haus war "knochentrocken" als wir wiederkamen... bei unserer Anwesenheit zur Mandelblüte wollten wir natürlich mehr den Heizeffekt nutzen. Der Ventilator wurde auf die langsamste Stufe gestellt. Bei 17° Außenlufttemperatur war die Temperatur der ins Haus eingeblasenen Luft auf 34° erhöht... Beste Grüße    Dr. Wolf Siegmund

------------------------------------------------------------------------------------------------

Heiner Bednarz, Hamburg
Meine Erfahrungen mit SolarVenti: Der Solarventi hat für mich große Vorteile: Seit dem Einbau habe ich immer gute und trockene Luft in meinem Haus. Der oftmals bei längerer Abwesenheit auftretende Modergeruch ist vollständig beseitigt, es gibt keine Feuchtigkeit und keinen Schimmel mehr. Darüberhinaus spart SolarVenti Heizkosten, denn die von außen nach innen transportierte Warmluft sorgt für eine angenehme Grundwärme.Der Einbau ist kinderleicht und auch für mich als Nicht-Handwerker ganz unproblematisch. Was mir außerdem sehr gut gefällt ist der völlig wartungsfreie Betrieb und natürlich der sehr günstige Preis.Soviel zu meinen Eindrücken.
Liebe Grüße

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Carola Kluschke, Berlin
Ich habe vor vielen Jahren (ca.4 Jahren) ihren kleinen Solarventi für mein Gartenhaus gekauft und bin bis heute sehr zufrieden...
Viele Grüße von einer zufriedenen Kundin

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Wohnmobil: Wohnmobil mit SV3
Hallo,
kurz vor Ostern kauften wir einen SV3 Sonnenkollektor für unser Wohnmobil. Wir haben diesen nun dank der freundlichen Unterstützung Ihres Kundendienstes installiert. Sehen Sie sich die beigefügten Bilder an. Die Luft strömt durch die Haube des Herds, ich musste also keine extra Löcher in das Wohnmobil bohren. Das System läuft perfekt und leitet frische, warme Luft in unser Wohnmobil. An einem sonnigen Tag haben wir 22°C und 45% Luftfeuchtigkeit im Van gemessen. Natürlich haben wir noch keine Winter-Erfahrungsberichte, aber wir sind zuversichtlich, dass wir die Entfeuchterbeutel und die Kiefernzweige im Winter nicht mehr brauchen. Wir sind so begeistert, dass wir gerne noch einen SV14 für unser Sommerhaus bestellen möchten… Bitte senden Sie uns den Solarkollektor vor Ende Mai, da wir dann unser Dach neu decken möchten.
Freundliche Grüßen, Torben Lynnerup

 

-----------------------------------------------------------------------------------------

Die Energierechnung wurde halbiert: Die Halbierung der Energierechnung für das Sommerhaus in Gjellerodde war nicht die einzige Überraschung für die Familie aus Taulbjerg nach der Installation eines SV30. Die Familie freute sich auch über ein verbessertes Raumklima sowohl im Sommer, als auch im Winter. Die zusätzliche Wärme im Winter wird in eine Hütte geleitet, wo die Werkzeuge trocken gehalten werden: Egil Taulbjerg aus Holstebro berichtet, dass seine Familie seit 1966 Elektrowärme für das Sommerhaus genutzt hat. Die Gesamtenergierechnung betrug normalerweise € 1.500 - € 1.600 pro Jahr für das 110 m² Sommerhaus. Die Hälfte der Energierechnung ging dafür drauf, das Haus in der Wintersaison frostfrei zu halten.
- Wir haben das Haus das gesamte Jahr über mit Strom beheizt. Obwohl wir das Haus in den Wintermonaten kaum genutzt haben. Mit dem SV30 heizen wir das Haus immer noch das ganze Jahr. Selbst in der richtig kalten Jahreszeit können wir die Temperatur des Hauses beinahe komplett durch die Solarwärme regeln. Selbst im kältesten Zeitraum dieses Winters hatten wir dort 8°C. Und wir haben tatsächlich € 770 zurückerhalten, das ist die Hälfte der gesamten Energierechnung. Eine solche Reduktion bedeutet, dass die bezahlten € 1.600 für den SV schon nach drei Jahren mehr als kompensiert sind.
Und er fügt hinzu, dass selbst in sehr kalten Wintern mit langen Zeiträumen ohne Sonne die Temperaturen im Haus sicher um einige Grad Celsius fallen - aber niemals unter Null. Immer schön, heimzukommen.
Die Familie freut sich natürlich sehr über die Kosteneinsparung. Es ist jedoch genau so wichtig für sie, in ein warmes und trockenes Haus zu kommen, selbst wenn die Temperaturen draußen bei unter 30°C liegen. - Wir merken, dass sich das Raumklima verbessert hat. Von draußen wird Frischluft in das Haus geblasen. Unser Sommerhaus ist aus Holz gebaut und ich glaube, dass die Wärme drinnen auch die Feuchtigkeit aus dem Holz zieht. Als Ergebnis wird das Haus länger halten, sagt Egil Taulbjerg. Die Familie ist so zufrieden mit dem System, dass sie zwei Weitere installiert hat. Eine in einem weiteren Sommerhaus in Kollund und eine in einer Jagdhütte ohne Stromversorgung.

----------------------------------------------------------------------------------

Hallo
Ich habe vor einigen Jahren einen SV30 von Euch gekauft. Ich hatte gerade einige Handwerker für verschiedene Arbeiten in meinem Sommerhaus. Sie haben dort im Dezember und Januar gearbeitet und waren sehr überrascht über die frische Luft im Haus. Kein abgestandener Sommerhausgeruch. Ich habe jetzt selbst einige Wochenenden dort gearbeitet. Die meiste Zeit war der Himmel klar und der SV30 hat Frischluft bei einer Temperatur von 46°C in das Haus geblasen, wobei die Außentemperatur bei 3°C lag, das ist ein Unterschied von mehr als 40°C.
Wir haben die Heizungen an den Tagen, an denen die Sonne schien, abgeschaltet.
Freundliche Grüße, Olaf West

------------------------------------------------------------------------------------

Unser SolarVenti läuft nun seit einem Jahr, seit dem Sommer 2002 durch den Herbst, Winter und jetzt im Frühjahr 2003. Der SolarVenti funktioniert wesentlich besser, als wir erwartet hatten. Wir haben sonst immer 4-5 Entfeuchterbeutel in unser 40 m² Haus gehängt, aber das Haus war trotzdem kalt und feucht im Winter.
Der SolarVenti hat all unsere Feuchtigkeitsprobleme gelöst. Er hat uns ein perfektes Raumklima geschaffen und den Modergeruch alter Sommerhäuser vertrieben...Die Installation ist leicht auszuführen ... Wir haben hier im März eine "freie" Heizergänzung zu unseren anderen Heizquellen hinzugefügt. Wir sind so zufrieden mit diesem Produkt, dass wir darüber nachdenken, noch eines für unser Gästehaus zu kaufen…
Freundliche Grüße, S. Petersen & I. Knudsen

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Ich möchte Ihnen berichten, wie wir die Feuchtigkeit in unserem Sommerhaus losgeworden sind und gleichzeitig auch den typischen Modergeruch, den damit verbundenen "Sommerhausgeruch". Wir besitzen ein Sommerhaus in Marielyst in der Nähe von Falster, wo wir Probleme mit der hohen Feuchtigkeit dieses Gebiets hatten…. Ich installierte einen Luftsolarkollektor… Was diesen so brillant macht ist, dass der Ventilator durch eine extra Solarzelle gespeist wird, so dass nur dann Luft in das Haus geblasen wird, wenn die Sonne scheint. So kann die warme Luft die Feuchtigkeit im Haus aufnehmen. Sowohl der Geruch, als auch die Feuchtigkeit sind komplett verschwunden, da das System im Sommer und Winter läuft. Es läuft jetzt schon seit vier Jahren mit kostenloser Solarkraft. Ich kann diese Lösung nur wärmstens empfehlen.
J. Balk Olsen
 
-----------------------------------------------------------------------------------
 

Ein Holzsommerhaus in einem Wald: Wir besitzen ein Holzsommerhaus, das in einem Wald steht. Wir haben nur 4-5 Stunden täglich optimales Sonnenlicht, aber dennoch haben wir ein 'neues' Haus bekommen. Wir hatten anfangs große Probleme mit Feuchtigkeit, Wasser innen an den Fenstern, feuchtes Bettzeug, schale Luft und das in einem Nichtraucherhaus. Das ist alles Schnee von gestern! Das System läuft schon seit 10 Jahren problemlos. Die Innentemperatur hat sich leicht erhöht, aber was am wichtigsten ist: die Feuchtigkeit ist komplett weg, und obwohl das Haus für mehrere Monate leer steht, riecht es frisch und angenehm! Wir haben auch beobachtet, dass wir das Haus in einigen Winterperioden ohne Heizung frostfrei halten konnten. Das ist zumindest unsere Erfahrung…
Freundliche Grüße, Claus J, Marliese W.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jens Lassen: Ich kann die Installation eines Luftsolarkollektors (SolarVenti) nur empfehlen. Die Vorteile sind so zahlreich!
Freundliche Grüße, Jens Lassen

----------------------------------------------------------------------------------

 

Der Solarkollektor ist jetzt am Haus montiert und funktioniert prima. Sobald sich der kleinste Sonnenstrahl blicken lässt, läuft der Ventilator an. Ich bin schon gespannt auf die Auswirkungen in den Wintermonaten. Ich möchte Ihnen zu den qualitativ hochwertigen Materialien und Befestigungen, die eingesetzt wurden, gratulieren - die Qualität ist einfach ausgezeichnet. Ich habe mit Glas-Aluminiumfassaden gearbeitet und kenne mich daher mit den Komponenten aus!