Solare Großanlagen

Solare Großanlagen - einfach und betriebssicher mit SolarLuft

Kostengünstig, hohe Effizienz und Rentabilität!

 

Ressourcen schonen

100% regenerativ ist heute an vielen Stellen vielleicht noch Utopie, aber ein Teil des Energiebedarfs kann in der Regel unkompliziert und mit wenig Aufwand durch solar erwärmter Luft abgedeckt werden. Hallenbäder und Turnhallen, Kindergärten, Schulen und Büros, aber auch Lager- und Verkaufsräume benötigen die meiste Energie tagsüber, wenn die Sonne scheint.

 

Einfach

Wel eine SolarLuft-Anlage so einfach ist, können beliebig große Anlagen gebaut werden, ohne dass es zu technischen Problemen kommt. Abgesehen vom Filterwechsel der bei einigen Anlagen sein muss, arbeiten Solar-Luft-Anlagen komplett wartungsfrei.

Mit einer einfachen Temperatursteuerung werden die Kollektoren bei Sonnenschein und Bedarf der konventionellen Anlage vor- bzw. zugeschaltet.

Ein schwarzer Aluminiumabsorber durch den die Luft gesaugt wird, darüber eine Abdeckung, das Ganze wetterfest verpackt und schon kann die Sonnenernte beginnen.

 

Leistungsstark

Auf großen Flächen kann viel Sonne geerntet werden, denn Luftkollektoren sind auch bei höheren Temperaturen sehr effizient. Bei einer Auslegung auf 40 Grad Temperaturerhöhung, wird zum Beispiel eine Spitzenleistung von über 650 Wp/m² erreicht.

 

Betriebssicher

Einfrieren, auslaufen, abdampfen sind bei Luftkollektoren gänzlich unmöglich. So eist ein störungsfreier Betrieb auch nach Stillstandperioden und unter extremen Bedingungen gesichert.

Robuste Materialien garantieren, dass die Kollektoren selbst nach Jahrzehnten noch perfekt arbeiten und zuverlässig Sonne ernten.

 

Ihre Anfrage für eine SolarLuft-Großanlage senden Sie uns bitte per Mail an info@soluko.de.

 

Solarheizung für Industriehallen
Innovative Einbindung von Solarluft in ein Hallenheizsystem

 

Zur Beheizung von Hallengebäude mit einem großem Luftvolumen werden spezielle luftgestützte Hallenheizsysteme angeboten. Durch Sonnenenergienutzung können die Betriebskosten solcher Anlagen deutlich reduziert werden. Der Einbau dieser klimaschonenden Technik wird in Deutschland beispielsweise über die Bafa-Innovationsförderung mit 180€/m² Kollektorfläche gefördert ( Förderinfo).

 

Diese 20 m² große nach Süden ausgerichtete Luftkollektor-Anlage in Schwabach hat eine Nennleistung von 13,4 kWp. Sie wurde über spezielle T4-Profilträger auf dem Industriedach montiert, die eine bei Industriehallen üblichen großen Spannweiten zwischen den Metallträgern der Dachunterkonstruktion ermöglichen. Die Einbindung der SolarLuft-Wärme in die Hallenluftheizung erfolgt über die Umluftansaugung der Luftheizanlage.

Ist die Hallenluftheizung nicht in Betrieb, kann das SolarLuft-System trotzdem Sonnenenergie ernten. Die solarerwärmte Luft wird unter die isolierte Hallendecke geblasen und bildet dort einen „Wärmepuffer“. Über die Hallenluftheizung oder über Deckenventilatoren kann der „Wärmepuffer“ später bedarfsgerecht genutzt werden

Es handelt sich um eine Jumbo 20.0 Anlage von Grammer Solar.

Ihre Anfrage für eine SolarLuft-Großanlage senden Sie uns bitte per Mail an info@soluko.de.

0,00€

Jumbosolar - die Lösung für Luftkollektor-Großanlagen!   ..

0,00€

SolarVenti Industrial - Basismodul   SolarVenti® Industrial ist ein leistungsstarkes..